Neubau von vier Mehrfamilienhäusern

Ansicht fern
Ansicht
Fassade
Fassade

Im neuen Stadtteil Riedberg wurden vier 4 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 81 Wohneinheiten gebaut. Die vier Gebäude verfügen über eine gemeinsame Tiefgarage mit 81 Stellplätzen. In Haus A ist zudem eine Schank - und Speisewirtschaft und eine Büroeinheit im Erdgeschoss vorgesehen.


Durch die fünfeckige Kubatur und die unterschiedliche Höhe der einzelnen Gebäude ergeben sich vielseitige Wohnstrukturen und Blickpunkte in die Umgebung. Im Osten grenzt das Bauprojekt an eine Parkanlage und von den oberen Geschossen hat man Skyline Blick. Die Gebäude orientieren sich mit ihren vier Vollgeschossen an der Umgebung. Variieren aber mit bis zu drei Staffelgeschossen, welche sich abtreppen. Die Fassade fällt vor allem mit ihren versetzten Balkonen auf. Die Metallverkleidung der Brüstungen gehen nahtlos in die umlaufende deckenstirnverkleideten Geschossbänder über. 


Die Wohnungen bieten durch verschiedene Grundrisse und Größen Platz für verschiedene Alters- und Haushaltsstrukturen. Es stehen 1- bis 5- Zimmerwohnungen zur Verfügung, welche alle Balkone, Dachterrassen oder Terrassen mit Erdgeschossgärten haben.

Angeschlossen ist der Wohnblock an ein Fernwärmenetz. Die Tiefgarage hat eine Gemeinsame Zufahrt und ist an alle vier Erschließungskerne der Gebäude angebunden. Die Tiefgaragendecke zwischen den Gebäuden ist als Außenanlage mit den privaten Gärten, Wege, einem Spielplatz und Gemeinschaftsbereichen gestaltet.


Projektinfo

Baujahr 2018-2021

Bauherr Kleespies GmbH & co- Kg., Jossgrund

Entwurfsverfasser Grüntuch Ernst Planungsgesellschaft mbH

Projektleitung LPH 5, Nadine Minnig, Mirjana Despotovic